Lago di Como & Lombardia


Lago di Como & Lombardia

Er ist Schauplatz des berühmtesten italienischen Romans des 19. Jahrhunderts, der "I Promessi Sposi" (Die Brautleute) von Alessandro Manzoni, aber auch Kulisse des Actionfilms "Ocean's Eleven", bei dem die größten Hollywoodstars der 2000er Jahre mitspielten: Schier zeitlos ist der Charme des tiefsten Sees Italiens, der auch "Lario" genannt wird. Eingebettet zwischen den lombardischen Voralpen und durchdrungen von einer romantischen Atmosphäre zieht er jährlich Millionen Touristen an.

Golf kennt man in dieser Region schon lange. Der Menaggio & Cadenabbia Golf Club steht für Geschichte: Gegründet wurde er Anfang des 20. Jahrhunderts, als der Comer See Hochburg elitärer angelsächsischer Touristen war. Man sollte also nicht die Gelegenheit verpassen, diesem Club einen Besuch abzustatten und neben dem 18-Loch Platz auch die Atmosphäre des Clubhauses zu genießen, das an Gemütlichkeit kaum zu übertreffen ist. Eingebettet ist der Club in die voralpine Hügellandschaft hinter dem zentralen Teil des Sees, bevor sich dieser in seine zwei Arme teilt: An dem einen liegt Como, am anderen Lecco. Da der Club auf 455 Metern Höhe gelegen ist, machen sich die Höhenunterschiede bemerkbar: Es ist ein ständiges Auf und Ab und so kurz der Parcours auch sein mag, er ist sehr anspruchsvoll und verlangt höchste Präzision.
Um im Thema Geschichte zu bleiben, muss auch der Circolo Golf Villa d'Este Erwähnung finden. Er liegt 20 Minuten südlich des Comer Ufers und ist umgeben von den Wäldern Montorfanos. Dieser Club ist Sinnbild für Eleganz, Tradition und guten Geschmack - heute mehr denn je. Neunzig Jahre sind seit 1926 vergangen, als englische und amerikanische Touristen erstmals die Grüns des 18-Loch Platzes betraten, zu dessen Errichtung sich die Aktionäre des Grand Hotel Villa d'Este in Cernobbio auf Anfrage ihrer betuchten Gäste durchgerungen hatten. Das vom Architekten Giuseppe Bergomi erbaute Clubhaus wurde 1990 bei einem Brand teilweise zerstört, aber originalgetreu wieder aufgebaut. Mit seinem nach Wachs riechenden Parkett, der Holztäfelung in der Bar und der unvergleichbaren Terrasse mit Blick auf den Parcours und die umliegenden Hügel erzählt dieses Clubhaus einige der schönsten Kapitel des italienischen Spitzengolfsports, denn - um nur die wichtigsten Wettkämpfe zu erwähnen - auf diesem Platz wurden zwischen 1928 und 1972 zwölf Italian Open ausgetragen. Hinzu kommen 57 Internationale Amateurmeisterschaften der Herren und 39 der Damen.
Zwischen Ende der 1950er und Anfang der 1970er Jahre entstanden zwischen Mailand und Como einige Plätze, die später zu wichtigen Bezugspunkten des italienischen Golfsports werden sollten. Dazu gehören der im Parco delle Groane gelegene exklusive Barlassina Country Club mit 18-Loch Platz, der sich im späten Frühjahr von seiner schönsten Seite zeigt, wenn ihn die in jedem Rosaton blühenden Azaleen- und Rhododendronbüsche in einen wunderschönen Garten verwandeln. Des weiteren zählt auch der Golf Club La Pinetina, der sich über 70 Hektar im schier endlosen Parco Pineta von Appiano Gentile erstreckt. Der Platz bietet im stark ondulierten Gelände neben unterschiedlichen Spielsituationen abschnittsweise auch suggestive Panoramablicke auf den Monte Rosa und die lombardischen Voralpen. Der Golf Club Monticello ist der erste Golfclub Italiens mit 36-Loch und der erste , der neben der Errichtung des Golfplatzes auch einen beträchtlichen Ausbau des einschlägigen Immobiliensektors förderte. Der 1962 errichtete und im Herzen der Brianza gelegene Golf Club Carimate steht für ein weiteres ehrgeiziges Avantgarde-Projekt, das sowohl hinsichtlich der ondulierten Bahnen als auch mit Blick auf das Clubhaus ganz im Zeichen des italienischen Designs steht.

Die Lombardei bietet auch eine Bergwelt. Richtung Schweizer Grenze, nach dem Parco delle Orobie Bergamasche, befindet sich das Valtellina, ein Talabschnitt der durch den Fluss Adda geteilt wird und umzingelt von unglaublich hohe Berge ist. Die Gebirgskette Bernina, Ortler und Adamello vervollständigen das Quartett und offerieren neben wunderschönen Landschaftsbildern eine interessante Gastronomisch Vielfalt. Über die Landesgrenzen hinaus bekannt und überall anzutreffen sind Besaola, Bitto- und Casera-Käse und Pizzoccheri Pasta aus Buchweizen. Abgerundet werden diese Leckerbissen mit einem guten Glas Rotwein, wie zum Beispiel L´Inferno aus der Rebsorte Chiavennasche. Das Valtellina bietet jedoch auch den gleichnamigen 18 Loch Platz Valtellina Golf in Caiolo und den 9 Loch Platz Bormio Golf, 1.250 Meter über dem Meeresspiegels.

Nähert man sich Mailand an, so befindet sich nördlich der Hauptstadt der Lombardei der Golf Club Milano, ein im Parco di Monza gelegener 27-Loch Platz, auf dem die letzten beiden Italian Open ausgetragen wurden, und in südwestlicher Richtung der Golf Club Castello Tolcinasco, der neben einem 27-Loch Meisterschaftsplatz auch einen 9-Loch Pitch and Put Kurs bietet, die vom Spitzengolfer Arnold Palmer konzipiert wurden. Sie schließen das eindrucksvolle Castello Tolcinasco aus dem 16. Jahrhundert und dessen antiken Hof ein und umfassen große Freiflächen, die dazu einladen, all das Schöne zu genießen, das ländliche Gegenden zu bieten haben. Im Zeitraum von 2004 bis 2008 wurden hier fünf Italian Open ausgetragen.
Die große Auswahl an Golfmöglichkeiten geht einher mit einer schier unendlichen Palette an Sehenswürdigkeiten und önogastronomischen Angeboten. Bei einer Bootsfahrt können die Gärten der prächtigen Belle Époque - Villen von Cernobbio, Tremezzo, Bellagio und Varenna bestaunt werden. Für einen 360° Panoramablick lohnt sich der Anstieg mit der Seilbahn nach Brunate, auch als "Balkon von Como" bezeichnet. Die starke Verwurzelung mit den territorialen Traditionen zeigt sich in den zahlreichen Zeugnissen, über die Ausstellungen und Museen Aufschluss geben, und in den jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen, seien diese nun historischen oder religiösen Ursprungs oder einfach nur an Riten und Jahreszeiten gebunden, wie beispielsweise die Straßenfeste "Sagra di San Giovanni" auf der Isola Comacina oder "Festa del Lago" in Varenna.
In den Restaurants am Comer See steht Fisch natürlich ganz oben auf der Speisekarte. Zu den lokalen Spezialitäten zählen Missoltini (in der Sonne getrockneter heringsartiger Fisch), Tinca alla lariana (Schleie nach Comer See - Art) und Hechtfilet, aber auch Risotto mit Flussbarsch oder Maltagliati con Bottarga di Lavarello (Nudeln mit getrocknetem und gesalzenem Lavaretrogen), die mit dem erlesenen und seltenen Nativen Olivenöl Extra D.O.P. des Comer Sees angemacht werden.


Golfangebote dieser Region

Golf Clubs


Golf Club Bormio Golf Club Bormio
Rabatt bis zu 33% durch die Italia Golf & More Card

Valtellina Golf Club Valtellina Golf Club
Rabatt bis zu 33% durch die Italia Golf & More Card

Golf Barlassina Country Club Golf Barlassina Country Club
29% Rabatt durch die Italia Golf & More Card

Golf Club Carimate Golf Club Carimate
Rabatt bis zu 25% durch die Italia Golf & More Card

Golf Club Varese Golf Club Varese
Rabatt bis zu 30% durch die Italia Golf & More Card

La Pinetina Golf Club La Pinetina Golf Club
Rabatt bis zu 28% durch die Italia Golf & More Card

Golf Club Le Robinie Golf Club Le Robinie
fino al 40% Rabatt durch die Italia Golf & More Card

Menaggio & Cadenabbia Golf Club Menaggio & Cadenabbia Golf Club
Rabatt bis zu 18% durch die Italia Golf & More Card

Golf Club Monticello Golf Club Monticello
Rabatt bis zu 20% durch die Italia Golf & More Card

Golf Club Villa D'Este Golf Club Villa D'Este
Rabatt bis zu 37% durch die Italia Golf & More Card

 

Hotel & Residenzen


Foresteria Barlassina Foresteria Barlassina
Lombardia
4 Nächte inkl. Frühstück & Golf ab € 499 in der Nebensaison

Grand Hotel Imperiale Grand Hotel Imperiale
Lago di Como
4 Nächte inkl. Frühstück & Golf ab € 449 in der Nebensaison

Le Robinie Golf & Resort Le Robinie Golf & Resort
Lombardia
4 Nächte inkl. Frühstück & Golf ab € 479 in der Nebensaison

Hotel Parco Borromeo Hotel Parco Borromeo
Lago di Como
4 Nächte inkl. Frühstück & Golf ab € 419 in der Nebensaison

Castello di Casiglio Castello di Casiglio
Lombardia
4 Nächte inkl. Frühstück & Golf ab € 399 in der Nebensaison

Golf Hotel La Pinetina Golf Hotel La Pinetina
Lago di Como
3 Nächte inkl. Frühstück & Golf ab € 269 in der Nebensaison

Foresteria Menaggio & Cadenabbia Golf Club Foresteria Menaggio & Cadenabbia Golf Club
Lombardia
4 Nächte inkl. Frühstück & Golf ab € 429 in der Nebensaison

Tenuta dell'Annunziata Tenuta dell'Annunziata
Lombardia
3 Nächte inkl. Frühstück & Golf ab € 379 in der Nebensaison

Foresteria Villa D'Este Foresteria Villa D'Este
Lago di Como
3 Nächte inkl. Frühstück & Golf ab € 419 in der Nebensaison

Grand Hotel della Posta Grand Hotel della Posta
Lombardia
3 Nächte inkl. Frühstück & Golf ab € 399 in der Nebensaison

 
Italia Golf & More AG • UID-Nr. CHE-114.633.560 MWST
Customer Service Tel. 0039 0584 166 69 00 • Fax 0039 0584 166 69 90 • info@italiagolfmore.comwww.italiagolfmore.com
Start of page