Centro & Sud Italia


Centro & Sud Italia

Wer erinnert sich nicht an Federico Fellinis Meisterwerk "Das süße Leben" aus dem Jahr 1960, das den Glanz Roms in den Jahren des Aufschwungs nach dem Zweiten Weltkrieg widerspiegelt? Tauchen Sie auf den Spuren der Hauptdarsteller Marcello Mastroianni und Anita Ekberg (aber verzichten Sie dabei auf das absolut verbotene Bad im Trevi-Brunnen!) in die Atmosphäre der italienischen Hauptstadt ein! Nicht aber, ohne sich zuvor auf dem ältesten Golfplatz Italiens, dem "Acquasanta", unter Beweis gestellt und als Vorreiter den Golfplatz "Marco Simone", auf dem der Ryder Cup 2022 ausgetragen wird, ausprobiert zu haben. Von hier lohnt sich ein Ausflug in das landschaftlich reizvolle Umbrien. Oder die Reise geht weiter gen Süden an die Stiefelferse Italiens, wo das Meer, die architektonischen Schönheiten und die kulinarischen Angebote ein wahre Freude für Leib und Seele sind.

Rom ist die Hauptstadt Italiens. Auch was das Golfen betrifft. In Rom atmet man Tradition und Geschichte sprichwörtlich ein. Der im Süden der Stadt gelegene Circolo del Golf Roma Acquasanta ist der älteste Golfplatz des Stiefels, und er ist lebendiges Zeugnis der Ursprünge des Golfspiels in Italien. Dafür spricht die Atmosphäre, die den Besucher bereits am Eingang des Clubhauses empfängt, das durch seine englische Nüchternheit besticht. Und in der Tat wurde dieser Club Anfang des vergangenen Jahrhunderts von englischen Diplomaten gegründet, und im Laufe der Jahre wurden der Moderne wenige Zugeständnisse gemacht. So zeigt sich er sich heute alles andere als pompös; vielmehr beeindruckt er durch eine unterschwellige und leicht versnobte Eleganz.
16 Kilometer weiter südlich in Richtung Albaner See befindet sich in einem alten Vulkankrater der von Robert Trent Jones designte 18-Loch Platz des Country Club Castelgandolfo. Vom Clubhaus, einer Villa aus dem 17. Jahrhundert, die Kardinal Flavio Chigi erbauen ließ, gleitet der Blick über den gesamten Platz, dessen Hänge praktisch eine riesige natürliche Freitreppe bilden.
Nördlich von Rom gleich hinter dem Braccianosee liegt der Golf Club Nazionale, dessen Kurs zu den Schönsten und Anspruchsvollsten Italiens zählt. Der 1985 gegründete Club beherbergt die nationale Golfschule der Federazione Italiana und bis heute finden hier die Prüfungen zum Golflehrer, Greenkeeper, Golfmanager usw. statt. Ist man einmal dem Chaos der Stadt entflohen, bieten sich von hier interessante Ausflüge zu den archäologischen Stätten rund um die Sabatiner Berge und in das zauberhafte Bracciano an.
Liebhaber der Stille der Natur und der Meditation sollten von hier ins grüne Umbrien und an die Orte von Franz von Assisi fahren, denn auch diese Gegend hat anspruchsvolle Golfplätze zu bieten, auf denen man seine Fähigkeiten unter Beweis stellen kann. Der leicht ondulierte Par 72-Platz des Circolo Golf Perugia wartet mit einer üppigen Vegetation auf, die die Bahnen von zahlreichen Löchern abgrenzen. Hier ist höchste Präzision gefragt, vor allem beim ersten Abschlag. Das Clubhaus befindet sich in einer alten Kalkbrennerei aus dem Jahr 1921, deren imposante Türme den Parcours überwachen. Der 9-Loch Platz des Golf Club Lamborghini ist das letzte Werk von Ferruccio Lamborghini, dem berühmten Schöpfer des Lamborghini Miura. Er erstreckt sich auf einem 30 Hektar großen, von herrlichen Wäldern und Weinbergen umgebenen Gelände zwischen Panicale und dem Trasimenischen See. Der Antognolla Golf bietet einen großartigen, von Robert Trent Jones Jr. entworfenen 18-Loch Platz. Der Kurs windet sich an den Hängen einer zauberhaften mittelalterlichen Burg aus dem 12. Jahrhundert, die perfekt erhalten ist und in ihrer ganzen Großartigkeit den Platz dominiert.
Wer das Meer liebt, sollte sich nach Apulien, an die "Stiefelferse" Italiens, begeben. Deren Küstenabschnitte - ob in Form von felsigen Steilküsten oder als Sandstrände - muten geradezu paradiesisch an, und in den malerischen Dörfern ist der Gast König. Lecce, die auch als "Florenz des Südens" bekannte Hauptstadt der salentinischen Halbinsel, ist ein einzigartiges architektonisches Juwel, in dem sich die alten Ursprünge und die archäologischen Funde der Römerzeit mit dem Reichtum und der Pracht des Barocks des 17. Jahrhunderts mischen. Die gesamte Region trumpft dazu mit kulinarischen Highlights auf, die das Herz eines jeden Gourmets höher schlagen lassen. Ob Orecchiette alle cime di rapa (Pasta mit Stängelkohl), Reis mit Kartoffeln und Miesmuscheln, Cicoria con la purea di fave (Wegwarte mit Ackerbohnen-Püree), Friselle bagnate nel pomodoro (apulische Brotspezialität, in Tomaten getunkt) oder Taralli all'olio di oliva: Was auch immer Sie wählen, jedes Gericht ist eine wahre Gaumenfreude!
Golfspieler werden sich den Acaya Golf Club nicht entgehen lassen wollen, der 15 km vom Zentrum von Lecce in Richtung Meer und des von der WWF geschützten Naturschutzparks Le Cesine sowie 40 km vom Flughafen Brindisi entfernt ist. Für den 18-Loch Platz zeichnet das US-amerikanische Architekturbüro Hurdzan/Fry Environmental Golf. Durch die zum Teil auch sehr starken und launischen Winde und das Meer, das acht der achtzehn Löcher säumt, wird der Golfkurs zu einer interessanten Herausforderung sowohl für durchschnittliche Golfer als auch für Experten. Der gesamte Platz ist von einer gesunden Macchie umgeben, die sich von ihrer schönsten Seite zeigt, wenn Zistrosen und Rosmarin in Blüte stehen.
Fährt man etwa eine Autostunde in nördlicher Richtung entlang der Küste, trifft man auf den Club San Domenico Golf. Der Club gehört zu einem äußerst luxuriösen Resort, das am Rande der antiken mykenischen Stadt Egnathia (5. Jh. v. Chr.) und des kleinen Hafenorts Savelletri liegt und in dem auch Berühmtheiten wie Madonna und Justin Timberlake bereits zu Gast waren. Der relativ ebene Golfplatz gehört aus landschaftlicher Sicht zu den Schönsten Italiens, denn er ist der Einzige, der von allen 18 Löchern einen Blick auf das Meer bietet.

Golfangebote dieser Region

Golf Clubs


Golf Club Antognolla Golf Club Antognolla
Rabatt bis zu 27% durch die Italia Golf & More Card

Circolo del Golf di Roma Acquasanta Circolo del Golf di Roma Acquasanta
Rabatt bis zu 25% durch die Italia Golf & More Card

Country Club Castelgandolfo Country Club Castelgandolfo
Rabatt bis zu 56% durch die Italia Golf & More Card

Golf Club Perugia Golf Club Perugia
Rabatt bis zu 17% durch die Italia Golf & More Card

Golf Club Nazionale Golf Club Nazionale
Rabatt bis zu 44% durch die Italia Golf & More Card

 

Hotel & Residenzen


Borgo Egnazia Borgo Egnazia
Puglia
4 Nächte inkl. Frühstück & Golf ab € 459 in der Nebensaison

Casale Ottavi Hotel Casale Ottavi Hotel
Umbria
4 Nächte inkl. Frühstück & Golf ab € 339 in der Nebensaison

Acaya Golf Resort & Spa Acaya Golf Resort & Spa
Puglia
4 Nächte inkl. Frühstück & Golf ab € 369 in der Nebensaison

 
Italia Golf & More AG • UID-Nr. CHE-114.633.560 MWST
Customer Service Tel. 0039 0584 166 69 00 • Fax 0039 0584 166 69 90 • info@italiagolfmore.comwww.italiagolfmore.com
Start of page